Guerilla-Marketing – ver-rückt aber nicht verrückt

Sollen Ihre Marketingmaßnahmen in der täglichen Werbeflut nicht untergehen, sondern ganz im Gegenteil durch Raffinesse, Originalität usw. sich besonders verbreiten, sollten Sie sich mit Guerilla-Marketing befassen.

http://www.wirtschaftsbrief.info//images/guerilla-marketing-630x275.jpg
Guerilla-Marketing – ver-rückt aber nicht verrückt

Mit Guerilla-Marketing fallen Sie dank Raffinesse und Originalität trotz Werbeflut auf.

Guerilla-Marketing?

Guerilla-Marketing ist keineswegs eine unseriöse Methode seine Mitbewerber über den Tisch zu ziehen, wie kürzlich ein frustrierter Unternehmer in der Presse meinte. Es ist vielmehr eine Mischung aus David (der vom „Goliath“), Till Eulenspiegel und Daniel Düsentrieb.

Es ist eine Möglichkeit mit Originalität, einer zündenden Ideen und Raffinesse in der täglichen Informationsflut aufzufallen. Wenn Sie vor der schieren Übermacht ihrer Mitbewerber und deren Werbepower zu resignieren glauben, versuchen Sie doch einmal einen anderen Weg. Agieren Sie mit unerwarteten Methoden, zum unerwarteten Zeitpunkt und an unerwarteten Orten, um auf sich aufmerksam zu machen.

Hätten Sie etwas dagegen, auf der Lokalseite ihrer Heimatzeitung, im Guinness Buch der Rekorde oder auf vielen Blogs und weiteren Webseiten zu landen? Sicher nicht. Dann lassen Sie doch mal die Sau raus und holen Sie die verrücktesten Ideen aus der geistigen Schublade. Seien Sie witzig, frech und mutig!
Verlassen Sie Ihre gewohnten Kommunikationspfade, sprechen Sie mit anderen „Worten“ oder erzeugen Sie neue Blickwinkel auf Ihr Produkt oder Ihre Firma.

Ziel dieser Aktivitäten

Bei einer Guerilla Marketing Aktion muss nicht vordergründig auf den unmittelbaren geschäftlichen Erfolg spekuliert werden. Die öffentliche Aufmerksamkeit in Form von (kostenlosen) Presseberichten, Fotos und Mundpropaganda ist viel größer und wichtiger. Doch Vorsicht. Bei allem Eifer sollten Sie nicht übers Ziel hinausschießen und gesetzliche oder ethische Grenzen überschreiten, sonst kann die Aktion ganz schön teuer werden. Außer, Sie planen diese „Folgen“ und die daran wieder hängenden „Nachrichten“ und die Kosten schon mit ein. Aktuell lösen (un)berechtigten Abmahnungen unliebsamer Konkurrenten beispielsweise häufig ganze Lawinen von Beistandsbekundungen etc. aus.

Auch der Motivationsschub einer erfolgreichen Aktion für die eigenen Mitarbeiter darf nicht unterschätzt werden. Wenn die Aktionsidee sogar einem gemeinsamen Brainstorming mit den Mitarbeitern entsprungen ist, umso mehr. Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Firma. Wir helfen Ihnen dabei.

Ideen für originelle Aktionen?

Einige Denkanstöße für Sie:

  • Ein Frühstück am längsten Tisch der Welt
  • Freiwillige Spende für einen wohltätigen Zweck (Lebensmittel)
  • Kostenlose Rasur oder Frisur auf einem Baukran (Friseur, Baumaschinen)
  • Loben Sie in einer Anzeige ihren schärfsten Mitbewerber in den Himmel. (jede Branche)
  • „Reise nach Jerusalem“ mit 500 Personen (Tourismus, Möbelhandel)
  • 24-Stunden Marathon auf dem Betriebsgelände
  • Stellenanzeige auf Großplakat vor dem Firmengebäude eines Mitbewerbers.

Beispiele aus aller Welt

DER Blick bleibt haften!
Pattex Werbebande – DER Blick bleibt haften

gurerilla-news_casino_aeroport-23-03-2007-1.jpg
Gepäckrückgabeband im Flughafen (Quelle: marketing-alternatif)

Sangria schmeckt besser als die Elbe.
Sangria besser als die Elbe!
(Quelle: www.guerilla-marketing-portal.de/doks/pdf/pf04_32-34_Guerilla-Mark_04.pdf)

Guerilla-Marketing - ver-rückt aber nicht verrückt, 2.3 out of 5 based on 6 ratings

Rudolf MiethanerWerbeagentur Miethaner
Designer, Premiumexperte
Ich bin Rudolf Miethaner, Designer und seit 1989 selbständig. Die besondere Herausforderung in meiner Arbeit sehe ich in der Suche nach der Kernaufgabe und im Finden von außergewöhnlichen und MERKwürdigen Problemlösungen.  …

VN:F [1.9.22_1171]
Gesamtwertung: 2.3/5 (6 Bewertungen)

Die druckoptimierte Version von Guerilla-Marketing – ver-rückt aber nicht verrückt

Bitte weisen Sie uns auf falsche, anstößige, rechtswidrige oder problematische Inhalte hin.

(Designer) veröffentlichte den Ratgeber Guerilla-Marketing – ver-rückt aber nicht verrückt in Marketing Unternehmen am , zuletzt aktualisiert am 17. November 2014, seit 01.11.2013 497 mal aufgerufen.
Teaserfotohinweis: Monitor power button von KillR-B via freeimages.com
Trackback-Url: http://www.wirtschaftsbrief.info/ratgeber/guerilla-marketing-ver-rueckt-aber-nicht-verrueckt.html/trackback/

Ihre Meinung/ Ihr Tipp zu Guerilla-Marketing – ver-rückt aber nicht verrückt

Kommentare von nicht registrierten Unternehmern werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Jetzt kostenlos registrieren

  • Sachlich neutrale, hilfreiche Hinweise, Anmerkungen zum Thema
  • Ihr wirklicher Name (angemeldete Experten müssen dies nicht ausfüllen)
  • Diese wird nicht veröffentlicht